AVONTUUR CARGO UNDER SAIL

 

Kapitän Cornelius Bockermann aus Elsfleth an der Unterweser konnte sich während seiner langjährigen internationalen Erfahrung in der Schiffsindustrie ein klares Bild zu den negativen Auswirkungen der weltweiten Transportschifffahrt auf die Umwelt machen. Zeit zu handeln! Die Mission Zero stellt die konventionelle Containerschifffahrt in Frage. Die Antwort heißt Frachtsegeln. Waren wie vor hundert Jahren klimaneutral und quasi Emissionsfrei per Wind transportieren. Dieser Idee folgten Taten. Das Segelschiff Avontuur wurde im Herbst 2014 das Fundament der Timbercoast Gemeinschaft, einer Investorengruppe von leidenschaftlichen Individuen, angeführt vom Initiator und Kapitän Cornelius Bockermann. Das Ziel ist Erzeuger ökologischer Produkte mit gewissenhaften Konsumenten zu verbinden und gleichzeitig für den Umweltschutz auf See zu kämpfen. Das Aushängeschild, die Avontuur, ein 2-mastiger Gaffelschoner wurde 1920 bei Otto Smit in Stadskanaal in den Niederlanden erbaut. Bis 2005 wurde das Schiff als einer der letzten wahren Frachtsegler des 21. Jahrhunderts aktiv genutzt und segelte Fracht zwischen Nord- und Ostsee, dem Nordatlantik und Häfen in der Karibik. Dies ist der erste Schritt um einen alternativen Weg des modernen Transports in die Zukunft zu weisen, mit denen sich die Energieproduktion an Land schon sehr lange konfrontiert sieht.

Mit der Avontuur kommt unter anderem ein exklusiver, emissionsfrei gesegelter Rum aus der Karibik nach Deutschland, dem man die 10.000 Seemeilen im Eichenfass deutlich anmerkt. Tauchen Sie ein in diese großartige Mission Zero, die einen Premium Rhum Agricole der Spitzenklasse hervorbringt! Schaut das VIDEO zur Voyage3 an. Exakt diesen Rum gibt es hier zu kaufen!

 

 

>>>> klicke hier oder auf das Logo und erfahre mehr über Timbercoast!

Filter schließen
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Zuletzt angesehen